1860 München: Felix Weber bleibt Kapitän

Trainer Daniel Bierofka ernennt 23-jährigen Innenverteidiger erneut zum Spielführer.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1860 München: Felix Weber bleibt Kapitän
Foto: TSV 1860 München
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Innenverteidiger Felix Weber (23) bleibt Kapitän beim Aufsteiger TSV 1860 München. Das bestätigte Ex-Nationalspieler Daniel Bierofka, Trainer der „Löwen“, während des Trainingslagers in Bodenmais.

„Felix hat im letzten Jahr einen super Job gemacht. Er ist vor einem Jahr geblieben, als noch keiner wusste, wie es weitergeht“, so Bierofka. „Wir sind mit ihm aufgestiegen. Deshalb hat er es sich verdient, Kapitän zu bleiben.“ Weber absolvierte während der letzten Saison 29 Partien in der Regionalliga Bayern für den TSV 1860 und erzielte dabei drei Treffer.

Bis auf Außenbahnspieler Nicholas Helmbrecht, der nach überstandenem Innenbandriss im Knie noch ein individuelles Trainingsprogramm absolviert, kann Trainer Bierofka im Testspiel am heutigen Sonntag, 14 Uhr, gegen den Bayern-Regionalligisten VfB Eichstätt voraussichtlich auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Helmbrecht will während des zweiten Trainingslagers im österreichischen Kössen (Dienstag, 10. Juli, bis Sonntag, 15. Juli) wieder in das Teamtraining einsteigen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: