14. Spieltag sorgt für Zuschauer-Saisonrekord

Durchschnittlich 11.571 Besucher sahen die zehn Partien.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

14. Spieltag sorgt für Zuschauer-Saisonrekord
Foto: Michael Täger
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach dem Montagsspiel zwischen dem MSV Duisburg und dem KFC Uerdingen (2:0) mit 15.442 Zuschauern steht fest: Der Saisonrekord ist geknackt. Mit insgesamt 115.713 Besuchern hat die 3. Liga am 14. Spieltag den besten Stadionbesuch der laufenden Saison verzeichnet. Durchschnittlich 11.571 Besucher sahen die zehn Partien, in keiner Begegnung waren es weniger als 5000. Es war der zweithöchste Zuschauerzuspruch überhaupt an einem Spieltag seit Gründung der 3. Liga im Sommer 2008. Nur am 38. und letzten Spieltag der Saison 2015/2016 wurden bisher mehr Besucher gezählt - nämlich 122.570.

In der aktuellen Saison haben insgesamt 1,247 Millionen Fans die bisherigen Spiele der 3. Liga live im Stadion verfolgt. Die Millionenmarke war am 12. Spieltag und damit so früh wie noch nie erreicht worden.

Der Schnitt liegt derzeit bei 8908 Zuschauern pro Spiel. Nummer eins ist weiterhin der 1. FC Kaiserslautern mit 20.889 Besuchern im Schnitt. Auch Eintracht Braunschweig (19.171), der 1. FC Magdeburg (17.119), TSV 1860 München (14.929), Hansa Rostock (14.547), der MSV Duisburg (14.321) und SV Waldhof Mannheim (10.516) haben fünfstellige Quoten.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: