13. Spieltag; Offenbacher Kickers-SV Babelsberg 03

Babelsberg möchte wieder Distanz zwischen sich und die Abstiegsränge bringen. Kann Offenbach auch das 9. Spiel in Folge ungeschlagen bleiben?

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

13. Spieltag; Offenbacher Kickers-SV Babelsberg 03
Foto: dfb.de
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Babelsberg verlor zuletzt im eigenen Stadion in einem sehr schwachen Spiel gegen den 1. FC Saarbrücken. Nun hat die Benbennek-Truppe in den Offenbacher Kickers eine sehr schwere Aufgabe vor der Brust. Aber Babelsberg gilt trotz der 16. Tabellenposition als unberechenbarer Gegner. So konnte der damals auf Tabellenplatz 19 stehende SVB den VFL Osnabrück mit 1:0 bezwingen.

Ebenso konnte Babelsberg die Nase gegen Alemannia Aachen, den Zweitligaabsteiger, vorne behalten.

Benbennek muss allerdings ohne Benjamin Kauffmann auskommen. Dieser zog sich im Training eine Bänderverletzung zu.

„Das wird ein ganz schweres Spiel gegen einen defensiv ausgerichteten Gegner, der auf Konter lauern wird. Wir müssen auf uns schauen und unsere Linie durchziehen. Dann werden wir auch Erfolg haben.“ bestätigt Arie van Lent.

„Wichtig ist erst einmal, dass alle elf Mann auf dem Feld ihr Spiel durchziehen, sowohl in der Rückwärts- als auch in der Vorwärtsbewegung. Wenn wir auf dem Feld als Einheit auftreten, dann kommt der Rest von ganz allein.“ erklärt OFC-Spieler Husterer, der nach seiner Gelbsperre wieder aktiv ins Geschehen eingreifen darf. Dieser wird zusammen mit Stefan Kleineheismann die Innenverteidigung bilden, da Marcel Stadels Einsatz voraussichtlich nicht möglich sein wird, auf Grund einer angebrochenen Rippe.

„Er hat souverän gespielt in Unterhaching.“ lobt van Lent Kleineheismann. „Letzte Saison hatte er berechtigterweise einen Stammplatz und auch in den letzten Wochen, in denen er erst einmal auf der Bank Platz nehmen musste, hat er nie aufgegeben und um seine Chance gekämpft.“

Da Babelsberg auswärts bisher nur ein mickriges Pünktchen ergattern konnte, erhöht die Erwartungen der OFC-Anhänger nochmals.

"Die Mannschaft ist intakt. Es macht derzeit viel Spaß. Einsatzbereitschaft, Kampf und Leidenschaft werden belohnt. Wir wollen jetzt zu Hause wieder eine Macht werden.“ erklärt Husterer abschließend.

Ob Offenbachs Serie reisst oder ob der OFC weiter nach oben schielen darf, wird am kommenden Samstag, den 06.10.2012 ab 14 Uhr im Sparda-Bank-Hessen-Stadion ausgespielt.

Spiel-Infos, Aufstellung, Ergebnis und mehr

Quelle: ofc.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

Erhalten Sie täglich die News der dritten Liga per E-Mail.
Nach der Anmeldung müssen Sie diese in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

Verein:
E-Mail:


News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: