1:1! Schlusslicht SpVgg Unterhaching gibt Sieg aus der Hand

Führungstreffer durch Niclas Anspach reicht Gästen in Köln nicht zum ersehnten Dreier.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1:1! Schlusslicht SpVgg Unterhaching gibt Sieg aus der Hand
Foto: SpVgg Unterhaching
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Tabellenletzte SpVgg Unterhaching hat einen erhofften Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenverbleib verpasst. Zum Abschluss des 30. Spieltages kam das Team von Trainer Arie van Lent beim FC Viktoria Köln zwar zu einem 1:1 (1:0), gab dabei aber trotz Überzahl einen 1:0-Vorsprung aus der Hand.

Niclas Anspach (40.) brachte die Gäste aus Bayern kurz vor der Pause in Führung. Spätestens nach der Gelb-Roten Karte für Viktoria-Stürmer Timmy Thiele wegen wiederholten Foulspiels (75.) sprach alles für einen Dreier der Hachinger. In der Schlussphase gelang jedoch Kölns Innenverteidiger Michael Schultz (86.) per Kopfball nach einer Ecke von Kapitän Mike Wunderlich noch der Ausgleich.

"Das Unentschieden ist für uns zu wenig", sagte Ex-Profi Arie van Lent angesichts eines Rückstands von acht Punkten zum rettenden 16. Tabellenplatz. Die Viktoria musste sich nach zuvor vier Siegen zwar erstmals wieder mit einem Remis begnügen, weist aber jetzt schon sieben Zähler Abstand zur Gefahrenzone auf. "Einige Punkte benötigen wir noch, um unser Ziel zu erreichen", so Viktoria-Trainer Olaf Janßen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: