1. FC Magdeburg verabschiedet neun Spieler

Im Rahmen des heutigen Heimspiels gegen den Chemnitzer FC.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Magdeburg verabschiedet neun Spieler
Foto: 1. FC Magdeburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg verabschiedet heute, 13.30 Uhr, im Rahmen des letzten Heimspiels gegen den Chemnitzer FC insgesamt neun Spieler. Torhüter Jan Glinker (FSV Wacker Nordhausen), Felix Schiller (VfL Osnabrück), Tobias Schwede und Julius Düker (beide SC Paderborn 07), Marius Sowislo (Karriereende), Florian Pick (war vom 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen), Andreas Ludwig, Andre Hainault sowie Gerrit Müller (alle Ziel unbekannt) werden den Verein zum Saisonende verlassen.

„Wir möchten das letzte Heimspiel der Saison nutzen, um die Spieler zu verabschieden, die einen großen Anteil an den Erfolgen des 1. FC Magdeburg in den letzten Jahren hatten und entscheidend dazu beigetragen haben, dass der Aufstieg in die 2. Bundesliga gelungen ist. Durch ihre Leidenschaft und ihr Engagement für unseren Club haben sich diese Spieler einen Abschied vom 1. FC Magdeburg vor großer Kulisse verdient“, betont Geschäftsführer Mario Kallnik.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: