1. FC Magdeburg: Verletzungspech überschattet Sieg

Sirlord Conteh und Luka Sliskovic und mussten in Zwickau früh ausgewechselt werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Magdeburg: Verletzungspech überschattet Sieg
Foto: 1. FC Magdeburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Thomas Hoßmang, Cheftrainer beim 1. FC Magdeburg, muss in den kommenden Wochen wohl auf Sirlord Conteh und Luka Sliskovic verzichten. Der 24-jährige Conteh musste in der Begegnung beim FSV Zwickau (1:0) bereits nach zehn Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Er hatte sich am rechten Oberschenkel verletzt. Noch in der ersten Hälfte war dann auch für Sliskovic Schluss, nachdem er ebenfalls wegen Oberschenkelbeschwerden nicht mehr weiterspielen konnte.

Bereits an den Spieltagen drei bis zehn stand Conteh nicht zur Verfügung, weil er sich einen Kapselriss im Zeh zugezogen hatte. Der Deutsch-Ghanaer war im Sommer 2019 von der U 23 des FC St. Pauli aus der Regionalliga Nord zum 1. FC Magdeburg gewechselt. Insgesamt absolvierte er 27 Pflichtspiele für den FCM. Sliskovic kam vor dieser Saison vom FC Winterthur (Schweiz) nach Magdeburg und absolvierte bislang elf Partien.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: