1. FC Magdeburg: Trainer Wollitz muss gehen

Nach nur zehn Punkten aus elf Spielen weiterhin in akuter Abstiegsgefahr.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Magdeburg: Trainer Wollitz muss gehen
Foto: Oliver Zimmermann
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Einen Tag nach der Niederlage beim FC Hansa Rostock (1:3) hat der Drittligist 1. FC Magdeburg auf die angespannte sportliche Situation reagiert und seinen Cheftrainer Claus-Dieter Wollitz mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Der frühere Bundesligaprofi "Pele" Wollitz war erst seit dem 1. Januar als Nachfolger von Stefan Krämer (inzwischen KFC Uerdingen 05) in Magdeburg im Amt. Aus elf Ligaspielen unter seiner Regie holte der FCM zehn Punkte und befindet sich weiterhin in Abstiegsgefahr. Nur noch ein Zähler trennt das Team von der Gefahrenzone.

Bis zum Saisonende wird Thomas Hoßmang die Drittligamannschaft des 1. FC Magdeburg betreuen. Der 53-Jährige ist seit 2014 Leiter des Nachwuchsleistungszentrums. Hoßmang verfügt über Erfahrungen im Profibereich, besitzt die Lizenz als Fußball-Lehrer und trainierte über mehrere Jahre erfolgreich die U 19 in der Staffel Nord/Nordost der A-Junioren-Bundesliga. Außerdem wird Magdeburgs Geschäftsführer Mario Kallnik in Personalunion die Funktion des Sportlichen Leiters übernehmen und Cheftrainer Hoßmang gemeinsam mit dem Trainerstab zur Seite stehen.

"Wir befinden uns weiterhin in einer sportlich bedrohlichen Situation und haben uns deshalb aufgrund der sportlichen Entwicklung seit Restart der Liga und in Abstimmung mit den Gremien des 1. FC Magdeburg entschlossen, eine Veränderung in der sportlichen Leitung des Teams vorzunehmen", sagt Geschäftsführer Kallnik: "Thomas Hoßmang ist mit dem 1. FC Magdeburg vertraut und kann innerhalb kürzester Zeit die Arbeit mit unserer Mannschaft aufnehmen. Bei diesen Entscheidungen geht es einzig und allein um den Verein."

Hoßmang wird bereits am Donnerstag erstmals das Training leiten und die Mannschaft und auf die kommenden Aufgaben in der 3. Liga vorbereiten. Am Samstag (ab 14 Uhr) trifft der 1. FC Magdeburg im Heimspiel auf den direkten Konkurrenten FC Viktoria Köln.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: