1. FC Magdeburg: Kartenverkauf gestoppt

Grund sind die steigende Corona-Infektionszahlen in der Landeshauptstadt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Magdeburg: Kartenverkauf gestoppt
Foto: 1. FC Magdeburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Das örtliche Gesundheitsamt hat den 1. FC Magdeburg aufgefordert, den Ticketverkauf für das kommende Heimspiel am Samstag, 14 Uhr, gegen den Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden zu stoppen. Eintrittskarten für diese Partie stehen daher nicht mehr im Verkauf zur Verfügung.

Die Auflage erfolgt aufgrund steigender Infektionszahlen im Rahmen der COVID19-Pandemie in der Landeshauptstadt Magdeburg. Der FCM erwartet weitere vom Gesundheitsamt Magdeburg vorgeschriebene Maßnahmen und will darüber in Kürze informieren. Beim bislang letzten Heimspiel gegen Türkgücü München (2:0) waren noch 5.100 Zuschauer erlaubt.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: