1. FC Magdeburg: Interne Lösung für NLZ

Mario Winkler und Sören Ostermann haben gemeinsam die Leitung übernommen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Magdeburg: Interne Lösung für NLZ
Foto: 1. FC Magdeburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Aufgaben des bisherigen Nachwuchsleiters Thomas Hoßmang (nun Cheftrainer der Profimannschaft) werden beim 1. FC Magdeburg in der kommenden Saison vorerst intern aufgeteilt. Mario Winkler und Sören Osterland stehen nun übergangsweise gemeinschaftlich in der Verantwortung an der Spitze des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ).

Winkler fungiert ab sofort als erster Ansprechpartner bei NLZ-Themen sowie Themen der NLZ-Organisation, aller administrativer Prozesse, der Lizenzierung und gesamten Weiterentwicklung des NLZ. Fußball-Lehrer Osterland trägt die Hauptverantwortlichkeit bei allen sportlichen Themen der Magdeburger Jungs, der Weiterentwicklung der Ausbildungsphilosophie des NLZ, der individuellen und mannschaftlichen Entwicklung der Nachwuchsspieler und Mannschaften, der Weiterbildung von jungen talentierten Trainern sowie Neueingliederung und Transfers von talentierten Nachwuchsspielern.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: