1. FC Kaiserslautern: Steven Dooley tritt zurück

Vorstand des Traditionsvereins besteht damit ab sofort aus vier Mitgliedern.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Kaiserslautern: Steven Dooley tritt zurück
Foto: 1. FC Kaiserslautern
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 hat Prof. Dr. Steven Dooley sein Vorstandsmandat beim 1. FC Kaiserslautern aus persönlichen Gründen niedergelegt. "Mit Bedauern haben wir diese Entscheidung von Steven Dooley, die wir jedoch respektieren, zur Kenntnis genommen", äußerte sich der Aufsichtsratsvorsitzende Rainer Keßler. "In einer schwierigen Zeit hat er sich dem FCK ehrenamtlich zur Verfügung gestellt. Verbunden mit einem ausdrücklichen Dank für sein Engagement wünschen wir ihm alles Gute auf seinem weiteren Lebensweg."

Steven Dooley war im Dezember 2019 in die Vereinsführung berufen worden. Nach seinem Ausscheiden besteht der Vorstand des 1. FC Kaiserslautern somit aus Wolfgang Erfurt (Vorsitzender), Tobias Frey (stellvertretender Vorsitzender), Dagmar Eckel und Gero Scira.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Kommentar von Elijah Lopez am 04.01.2021 um 06:53 Uhr:

ElijahNVEugene

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: