1. FC Kaiserslautern: Muskelbündelriss bei Sickinger

Mittelfeldspieler hat sich Verletzung in der Partie beim FC Ingolstadt 04 zugezogen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Kaiserslautern: Muskelbündelriss bei Sickinger
Foto: 1. FC Kaiserslautern
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der 1. FC Kaiserslautern muss in den kommenden Wochen auf Carlo Sickinger verzichten. Der 23-jährige Mittelfeldspieler der "Roten Teufel" war im Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt 04 (0:1) nach einem heftigen Schlag auf den Oberschenkel in der 18. Minute ausgewechselt worden. Weitere Untersuchungen ergaben nun, dass sich Sickinger durch die äußere Krafteinwirkung einen Muskelbündelriss zugezogen hat.

Ebenfalls eine Zwangspause einlegen muss Routinier André Hainault. Der Kanadier erlitt im Training eine Teilruptur der Achillessehne und musste operiert werden. Der 34-Jährige lief in dieser Spielzeit als Standby-Profi viermal als Führungsspieler der U 21 des FCK in der Oberliga Rheinland-Pfalz auf, kam aber auch für die Profimannschaft zweimal über 90 Minuten in der 3. Liga zum Einsatz.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: