0:3! MSV Duisburg geht gegen Dresden unter

"Zebras" warten weiter auf ersten Sieg unter Neu-Trainer Lettieri.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

0:3! MSV Duisburg geht gegen Dresden unter
Foto: MSV Duisburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Einen weiteren herben Rückschlag musste Drittligist MSV Duisburg im Heimspiel gegen Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden (0:3) hinnehmen. Die "Zebras" warten damit weiter auf den ersten Sieg unter ihrem neuen Trainer Gino Lettieri, stecken mit zehn Punkten in der Abstiegszone fest. Aus den vier Partien seit Lettieris Rückkehr holte der MSV nur zwei Zähler. Mit insgesamt 24 Gegentoren stellt der Tabellenvorletzte auch die anfälligste Defensive der Liga.

Nachdem Dynamo-Angreifer Philipp Hosiner (25.) die Gäste aus Sachsen vor der Pause in Führung gebracht hatte, sorgte ein Doppelschlag durch Treffer von Patrick Weihrauch (53.) und Christoph Daferner (55.) in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit für die schnelle Entscheidung. Die Dresdner rückten mit jetzt 25 Zählern auf einen direkten Aufstiegsplatz vor.

Für den MSV Duisburg geht es am kommenden Samstag, 14 Uhr, mit einem weiteren Traditionsduell zweier ehemaliger Bundesligisten weiter. Dann geht es zum 1. FC Kaiserslautern.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: