VfR Aalen: Sebastian Vasiliadis gibt Comeback

20-jähriger Mittelfeldspieler hat Pfeiffersches Drüsenfieber überwunden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

VfR Aalen: Sebastian Vasiliadis gibt Comeback
Foto: VfR Aalen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Sebastian Vasiliadis, 20-jähriger Mittelfeldspieler des VfR Aalen, gab beim 0:1 in der Partie bei der U 23 des SV Werder Bremen sein Comeback nach mehr als zweimonatiger Pause. Das Aalener Eigengewächs, bereits seit 2013 im Verein, wurde zu Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselt. Seit Ende Januar hatte Vasiliadis nicht mehr gespielt, weil er zwischenzeitlich am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt war.

„Sebastian sollte mit Blick auf unser wichtiges Verbandspokal-Viertelfinale beim SSV Ulm 1846 Wettkampfpraxis sammeln“, sagte VfR-Trainer Peter Vollmann gegenüber 3-liga.com. Am Mittwoch, 18.30 Uhr, müssen die Aalener beim Südwest-Regionalligisten antreten. Vollmann hofft, dass bis dahin auch der angeschlagene Angreifer Luca Schnellbacher (Rippenprellung) rechtzeitig fit wird.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: