MSV Duisburg: Stoppelkamp vor Comeback

Einsatz des 33-jährigen Offensivspielers schon heute gegen Saarbrücken möglich.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

MSV Duisburg: Stoppelkamp vor Comeback
Foto: MSV Duisburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Moritz Stoppelkamp vom MSV Duisburg könnte schon heute, 19 Uhr, in der Nachholpartie gegen den 1. FC Saarbrücken sein Comeback geben. Nach seiner Erkrankung am Epstein-Barr-Virus wartet der 33-jährige Offensivspieler noch auf seinen ersten Saisoneinsatz.

"Wir sind sehr erfreut, welch schnellen Weg Moritz in der letzten Zeit gegangen ist", so MSV-Trainer Torsten Lieberknecht. "Die Frage ist nun, wie früh wir ihn mit reinnehmen. Natürlich ist es auch ein Push für die Mannschaft, wenn sie weiß, dass er wieder dabei ist. Wir werden schauen, ob er schon gegen Saarbrücken dabei ist oder ob das Spiel am Montag gegen Viktoria Köln der bessere Einstieg ist."

Definitiv gegen Saarbrücken wieder an Bord ist Maximilian Sauer. Der 26-jährige Rechtsverteidiger hat seine Wadenzerrung auskuriert. Auch vom zuletzt länger fehlenden Joshua Bitter (Muskelriss) gibt es gute Nachrichten. "Bei Joshua Bitter ist der Plan, dass er am 7. November in das Mannschaftstraining zurückkehrt", so Lieberknecht.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: