FC Viktoria Köln: Alexander Höck meldet sich zurück

19-jähriger Innenverteidiger gibt nach zehn Monaten Pause sein Comeback.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FC Viktoria Köln: Alexander Höck meldet sich zurück
Foto: Viktoria Köln
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der jüngste Torschütze der Viktoria-Geschichte steht wieder auf dem Rasen. Alexander Höck konnte im Testspiel gegen die SpVg. Porz (3:0) erstmals nach fast zehn Monaten Pause wieder auf dem Feld stehen. Der 19-Jährige hatte sich in der Vorbereitung zur letzten Saison einen Kreuzbandriss zugezogen und war für die gesamte Spielzeit ausgefallen. Im ersten Testspiel der Vorbereitung wurde der Innenverteidiger jetzt in der zweiten Halbzeit eingewechselt und ließ hinten nichts anbrennen.

Mit Joel Vieting (18), Youssef Amyn (17) und Mika Durczok (18) erzielten drei Spieler aus der Viktoria-Talentschmiede ihre ersten Tore im Männerfußball. Der Offensivspieler Vieting eröffnete den Torrreigen in der 71. Spielminute. Die zwischenzeitliche 2:0-Führung erzielte Stürmer Amyn, der vor kurzem erst seinen ersten Profivertrag unterzeichnet hatte (74.). Für den 3:0-Endstand sorgte Flügelflitzer Durczok (90.).

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: