Bayern München II weicht auf Campus aus

DFB hat Ausnahmegenehmigung für Heimspiel gegen 1. FC Magdeburg erteilt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Bayern München II weicht auf Campus aus
Foto: FC Bayern München II
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Partie zwischen der U 23 des FC Bayern München und 1. FC Magdeburg am Samstag, 14 Uhr, ist in eine andere Spielstätte verlegt worden. Statt im Städtischen Stadion an der Grünwalder Straße findet die Begegnung vom 28. Spieltag auf dem Gelände des "FC Bayern Campus" an der Ingolstädter Straße statt. Die spielleitende Stelle des Deutschen Fußball-Bund (DFB) hat damit einem entsprechenden Antrag des FC Bayern zugestimmt. Es handelt sich dabei um eine Ausnahmegenehmigung für ausdrücklich nur ein Spiel.

Zum Hintergrund: Die Covid-19-Pandemie hat schwerwiegende Auswirkungen auf die Durchführbarkeit des Spielbetriebs im gesamten DFB-Bereich. Aus diesem Grund wurden an den allgemeinverbindlichen Regelungen der DFB-Spielordnung und des DFB-Statuts 3. Liga im vergangenen Jahr Anpassungen vorgenommen. Diese Änderungen dienen dem Ziel, die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Fußball abzumildern und für die Klubs Erleichterungen im Sonderspielbetrieb zu schaffen. Gemäß der Ergänzung in § 50 Nr. 2. der DFB-Spielordnung und § 14 der Durchführungsbestimmungen zur DFB-Spielordnung gelten Sonderregelungen auch für die Spielstätten während der Saison 2020/2021.

In den vergangenen Wochen hatte sich außerdem witterungsbedingt eine außergewöhnliche Belastung für die Spielflächen ergeben und die planmäßige Abwicklung des Spielbetriebs erschwert. Dies trifft auch für den Platz an der Grünwalder Straße zu, der in der 3. Liga für Heimspiele der U 23 des FC Bayern, des TSV 1860 München und - besonders in den Wintermonaten - auch von Türkgücü München genutzt wird. Schon am kommenden Montag, 15. März, 19 Uhr, trifft Türkgücü im Grünwalder Stadion auf den FC Hansa Rostock.

Durch den beantragten einmaligen Wechsel der Spielstätte durch die zweite Mannschaft des FC Bayern soll der Rasen an der Grünwalder Straße entlastet, der ordnungsgemäße Spielbetrieb gesichert und notwendige Maßnahmen zur Platzpflege ermöglicht werden. Die Prüfungen durch den DFB haben ergeben, dass das Stadion am "FC Bayern Campus" in der aktuellen Ausnahmesituation für den Spielbetrieb geeignet und eine einmalige Abweichung von den grundsätzlichen Zulassungsvoraussetzungen der 3. Liga vertretbar ist.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: