1. FC Köln: Polster fordert Geduld mit Hosiner


Der Start bei seinem neuen Arbeitgeber verlief für Philipp Hosiner äußerst erfolgreich. Mit drei Treffern innerhalb von nur 19 Spielminuten trat der österreichische Nationalstürmer beim 3:2-Testspielsieg beim VfL Osnabrück in Erscheinung. Zweifelsfrei hat Hosiner das Potential, um ein wichtiger Leistungsträger und ein Publikumsliebling beim 1. FC Köln zu werden.

1. FC Köln: Polster fordert Geduld mit Hosiner
„Die Tore werden ihm guttun“

Auch Kölns-ehemaliger Kultstürmer Toni Polster hat sich nun zum 26-Jährigen äußern können, der gute Anlagen mitbringt. Der 51-jährige Polster hofft sogar, dass Hosiner in seine Fußstapfen treten kann. Gegenüber dem „Express“ berichtet er dazu: „Das würde ich ihm wünschen. Die Tore werden ihm guttun. Das unterstreicht Peter Stögers Entscheidung, trotz der Erkrankung weiter in Philipp zu insistieren und ihn zu verpflichten. Die frühen Tore sind jetzt schon mal gut für sein Standing innerhalb und außerhalb der Mannschaft, das freut mich für ihn!“ Zudem nennt er als Qualitäten seines Landsmanns: „Wendigkeit, Schnelligkeit und Torinstinkt.“

„Man sollte jetzt nicht zu viel erwarten“

Gemeinhin gilt der 4, 5 Millionen Euro teure Franzose Anthony Modeste als Angreifer Nummer eins bei den Geißböcken. Dies weiß auch Polster, der zudem Geduld bei Hosiner fordert. Bekanntlich hat der Auswahlspieler in der letzten Spielzeit nur wenig Partien bestritten, weshalb er primär wieder Matchpraxis benötigt. Polster berichtet: „Es wird noch ein bisserl dauern, bis Philipp das körperliche Manko nach seiner schweren OP aufgeholt hat. Man sollte jetzt nicht zu viel erwarten, die Bäume wachsen nicht sofort in den Himmel. Aber ich denke schon, dass er ein entscheidender Faktor sein wird, wenn er reinkommt. Sechs bis acht Tore bis Weihnachten wären toll, die traue ich ihm zu.“

Malle bleibt weiter unter Beobachtung

Am heutigen Montag sind neben dem jüngst verpflichteten Defensivspezialisten Frederik Sörensen (23 Jahre) auch die beiden U21-Nationalspieler Dominique Heintz (21) und der ein Jahr ältere Keeper Timo Horn wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegen. Bei hatten ein paar Tage Extra-Urlaub, da sie mit Deutschland bei der U21-Europameisterschaft in Tschechien gewesen sind. Die Vakanz auf der Position im Abwehrzentrum hat somit auch ein Ende, denn Heintz und Sörensen können sich ab sofort einspielen. Durch die Verletzung von Dominic Maroh hat Stöger ohne einen nominellen Kicker auf dieser Position zum Vorbereitungsspiel nach Osnabrück (3:2) reisen müssen. Allerdings sollte der österreichische Cheftrainer auch die Eigengewächse nicht gänzlich außer Acht lassen. Unterdessen ist bekannt geworden, dass Aly Malle zunächst nicht verpflichtet wird. Der 17-jährige Testspieler hat in der abgelaufenen Woche einige Einheiten beim Bundesligateam bestritten, nicht enttäuscht. Auch deshalb wird er weiterhin im Fokus behalten.

Interessantes Testspielprogramm

Auch die Testspiele stehen bereits fest. So wird der 1. FC Köln am Mittwoch in Frechen gegen den Stadtrivalen Fortuna Köln ab 18.00 Uhr testen. Am Samstag wird um 15.30 Uhr eine Testpartie im polnischen Tychy bestritten. Von dort geht es direkt weiter ins Trainingslager nach Kitzbühel, vom 19. bis zum 26. Juli. Eine ganze Woche werden die Kicker am Wilden Kaiser eine intensive Vorbereitung bestreiten. Dort werden beim Betsafe-Cup auch Duelle gegen die internationalen Kontrahten wie Espanyol Barcelona (22.7.) und SC Cambuur (24.7.) ausgetragen. Nur eine Woche später gibt es beim Colonia-Cup Die Spiele gegen Stoke City (1.8) und FC Valencia (2.8). Mit dem DFB-Pokalspiel gegen den SV Meppen am 8. August wird es weiter gehen, ehe eine Woche später der Liga-Auftakt beim VfB Stuttgart anstehen wird.


Quelle: express.de
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: 1. FC Köln, Modeste, Hosiner, Polster, Stöger
Datum: 13.07.2015 13:07 Uhr
Url: http://www.3-liga.com/news-fussball-1--fc-koeln--polster-fordert-geduld-mit-hosiner-21424.html


Kommentare

Die Kommentar-Funktion wird momentan überarbeitet und ist in Kürze wieder verfügbar!

Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 3-liga.com wieder.



Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Demnächst bekommen Sie die News auch als Homepagetool für Ihre eigene Webseite.
Sie möchten auch News für 3-liga.com schreiben? Dann werden Sie Fan-News-Schreiber. Mehr Informationen dazu bekommen Sie hier.