33. Spieltag; SV Werder Bremen II – VfR Aalen (Stimmen zum Spiel)

Der SV Werder Bremen II konnte sich nach 28 sieglosen Spielen wieder einmal über einen Sieg freuen. Dennoch stehen die Zeichen weiter stark auf Abstieg.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

33. Spieltag; SV Werder Bremen II – VfR Aalen (Stimmen zum Spiel)
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Peter Vollmann, der Aalener Cheftrainer: „Die Leistung in der ersten Hälfte war schwach. Vor allem über außen sind die Bremer immer wieder durchgekommen. So ist auch der entscheidende Gegentreffer entstanden. Im zweiten Abschnitt hat die Mannschaft jedoch zumindest eine Reaktion und einige positive Ansätze gezeigt.“.

Sven Hübscher, der Bremer Übungsleiter: „Der Sieg fühlt sich für uns alle richtig gut an, wir freuen uns riesig über dieses Ergebnis. Diese Serie war schon irgendwo in unseren Köpfen, vor allem, weil sie einfach nicht die Leistungen der Jungs widergespiegelt hat. Wir haben versucht, unser Spiel durchzuziehen, wollten oft in die Tiefe kommen und haben uns dann mit dem Tor dafür belohnt. In der zweiten Hälfte wurde es dann wieder etwas schwieriger, weil Aalen sich natürlich nicht kampflos ergeben wollte, aber am Ende freuen wir uns einfach nur darüber, dieses Spiel gewonnen zu haben.“

Quelle: schwaebische.de; werder.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: