Zwickau: Zweimal ohne Rene Lange

FSV-Abwehrspieler muss nach Roter Karte Zwangspause einlegen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Zwickau: Zweimal ohne Rene Lange
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Defensivspieler René Lange vom FSV Zwickau nach seiner Roten Karte aus der Partie gegen die Sportfreunde Lotte (1:1) für zwei Ligaspiele gesperrt. Der 28-Jährige aus Teterow musste in der 65. Minute wegen einer Notbremse vom Feld.

Damit kann Zwickau erst am 5. Spieltag in der Partie beim SV Meppen (18. August) wieder auf seinen Stammspieler zurückgreifen. Seit seinem Wechsel vom 1. FC Magdeburg nach Zwickau im Jahr 2015 kommt Lange bisher auf 71 Pflichtspieleinsätze für den FSV.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: