Wiesbaden fertigt Osnabrück ab – Spielbericht

Der SV Wehen Wiesbaden hat zum Auftakt des Pflichtspieljahres gleich mal deutlich gemacht, dass man in dieser Saison ganz oben angreifen will. Mit 5:1 wurde der VfL Osnabrück nach Hause geschickt und muss sich in der Tabelle wieder nach unten orientieren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wiesbaden fertigt Osnabrück ab – Spielbericht
Foto: imago/Beautiful Sports
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Wiesbaden startete aggressiv und drängte sofort auf den Führungstreffer, der nach gerade einmal 240 Sekunden schon gelang. Nach einer Ecke war Mockenhaupt am ersten Pfosten zur Stelle und nickte zum 1:0 ein. Doch der VfL hatte die passende Antwort parat und konnte nur fünf Zeigerumdrehungen später durch Engel ebenfalls nach einem Eckball ausgleichen.

Die hessischen Landeshauptstädter machten aber trotz des Gegentreffers weiter Dampf und konnten nach 20 Minuten erneut in Führung gehen. Kuhn hatte nach einer abgewehrten Ecke das Ding wieder in die Mitte gebracht, wo Ruprecht am langen Pfosten da war und das 2:1 erzielte.

Und wieder hätten die Lila-Weißen beinahe direkt wieder ausgeglichen, doch nach einem Freistoß von Wachs packte SVWW-Keeper Kolke eine Riesenparade aus und kratzte das Ding noch irgendwie von der Linie.

Natürlich versuchten die Gäste gegen den starken Hausherren dagegen zu halten und drängten auch phasenweise auf den Ausgleich. Nach 37 Minuten aber war die Hintermannschaft Osnabrücks zu weit aufgerückt und lief ins offene Messer. Nach einem starken Pass von Andrist war Brandstetter auf und davon. Ohne große Probleme vollstreckte er und ließ Gersbeck im Kasten der Niedersachsen keine Chance, das 3:1 zu verhindern.

Und es sollte vor der Pause noch dicker für das Team von Chefcoach Daniel Thioune kommen. Wieder war die Heimelf durch einen Konter erfolgreich, dieses Mal bediente Andrist den starken Diawusie, der seine tolle Leistung im ersten Durchgang mit dem Treffer zur endgültigen, frühen Vorentscheidung krönte.

Im zweiten Durchgang versuchte Osnabrück zwar viel, doch sie richtig durchsetzen konnte man sich nicht und so hatte Wiesbaden kaum Probleme damit, das deutliche Ergebnis zu verwalten.

In der Schlussphase setzte die Heimmannschaft noch einmal einen drauf. Andrist war in der 83. Minute in den Strafraum gezogen und von Rennecke gelegt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Andrist dann selbst und setzte so den Schlusspunkt zum 5:1-Endstand.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 2018-01-20 18:15:21 um Uhr (21. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: : ()

Tore:

SV Wehen Wiesbaden:

VfL Osnabrück:

Zuschauer:

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: