TSV 1860 München plant NLZ-Sanierung

Arbeiten am Gebäude und der Infrastruktur sollen bis 2025 abgeschlossen sein.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

TSV 1860 München plant NLZ-Sanierung
Foto: TSV 1860 München
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
In den zurückliegenden 15 Jahren haben insgesamt 85 Spieler aus dem Nachwuchsleistungszentrum des TSV 1860 München den Sprung in den deutschen Profifußball geschafft. In der zu Ende gegangenen Spielzeit standen sogar 18 ehemalige Nachwuchsspieler der "Löwen" im Kader von Profi-Cheftrainer Michael Köllner. Unter dem Arbeitstitel "Löwenhöhle der Zukunft" soll jetzt bis zum Jahr 2025 das Gebäude und die Infrastruktur des NLZ grundlegend saniert werden.

"Wir möchten strategisch, also auch in Steine investieren und damit in unsere Zukunft. Das ist nötig, um unsere Spitzenposition in der Nachwuchsausbildung auch künftig zu sichern", sagt 1860-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer. "Wir haben eine große Verantwortung für unsere Jugend."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: