TSV 1860 München: Längere Pause für Staude

24-jähriger Offensivspieler hat sich im Training Sehnenverletzung zugezogen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

TSV 1860 München: Längere Pause für Staude
Foto: TSV 1860 München
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der TSV 1860 München muss in den nächsten Wochen im Aufstiegsrennen ohne Keanu Staude auskommen. Der 24-jährige Offensivspieler erlitt im Training ohne Fremdeinwirkung eine Sehnenverletzung, die eine längere Ausfallzeit zur Folge hat.

Schon in der Trainingswoche vor dem Heimspiel gegen den SC Verl (3:2) hatte sich Keanu Staude bei einem Zusammenprall während eines Zweikampfes eine Knieprellung und Kapselverletzung zugezogen. Nach der Behandlung durch die medizinische Abteilung konnte der Winterzugang vom Bundesligist Arminia Bielefeld am zurückliegenden Wochenende im Kader stehen und beim 3:2-Heimsieg gegen den SC Verl in der Schlussphase eingewechselt werden. Nach der erneuten Verletzung muss er jetzt am Samstag, 14 Uhr, im Stadtderby bei Türkgücü München im Olympiastadion zuschauen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: