TSV 1860 München: Großes Interesse an Partie in Wiesbaden

Über drei Millionen TV-Zuschauer sahen Unentschieden live oder in der Zusammenfassung.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

TSV 1860 München: Großes Interesse an Partie in Wiesbaden
Foto: TSV 1860 München
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die 15. Live-Übertragung eines Drittliga-Spiels des TSV 1860 München sorgte für reges Interesse. Die vom BR Fernsehen gezeigte Partie beim SV Wehen Wiesbaden (1:1) sahen in der Spitze bundesweit 151.000 Zuschauer. In Bayern waren es 81.000, was einen Marktanteil von 7,8 Prozent bedeutete. Dazu kamen nochmals im Freistaat 72.000 Zuseher, die sich die Zusammenfassung ab 17.15 Uhr in der Sendung "Blickpunkt Sport" (4,5 Prozent) anschauten, bundesweit waren es 131.000.

Im Rahmen der ARD Sportschau, die ebenfalls die Partie der "Löwen" in der Zusammenfassung zeigte, kamen ab 18 Uhr nochmals 371.000 Zuseher in Bayern dazu (18,3 Prozent), im gesamten Bundesgebiet waren es 2,808 Millionen Zuschauer (17,2 Prozent). Dazu zeigte auch "MagentaSport" die Partie live, ebenso das HR Fernsehen. Und auch via Internet-Livestream war die Partie zu sehen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: