SV Meppen: Domaschke und Puttkammer bleiben

Torhüter und Innenverteidiger verlängern Verträge bei Emsländern um zwei weitere Jahre.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SV Meppen: Domaschke und Puttkammer bleiben
Foto: SV Meppen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Torhüter Erik Domaschke hat seinen Vertrag beim SV Meppen um zwei weitere Jahre (bis zum 30. Juni 2023) verlängert. Der 35-jährige gebürtige Leipziger war im Sommer 2017 von Rot-Weiß Erfurt nach Meppen gekommen. Seitdem stand er für die Emsländer in 126 Partien zwischen den Pfosten. Insgesamt verbuchte der erfahrene Schlussmann bereits 178 Einsätze in der 3. Liga.

"Erik ist eine feste Größe im Team und für uns sehr wertvoll", erklärt SVM-Vorstand Heiner Beckmann. "Er ist seit Wochen in einer hervorragenden Form. Wir sind sehr froh, dass er beim SVM bleibt. Wir sind uns sicher, dass wir - auch über die zwei Jahre hinaus - weiter auf die Torhüter-Kompetenz von Erik im Verein bauen können." Ein mögliches Engagement als Torwart-Trainer nach dem Karriere-Ende ist offenbar angedacht.

Neben Domaschke hat sich auch Steffen Puttkammer für zwei weitere Jahre an den SV Meppen gebunden. Der 32-jährige Innenverteidiger trug seit Sommer 2017 in bisher 95 Pflichtspielen das SVM-Trikot und erzielte sieben Tore. "Putti ist mit seiner Erfahrung eine ganz wichtige Säule im Team", betont Meppens Cheftrainer Torsten Frings. "Er ist ein Führungsspieler, wie man ihn unbedingt benötigt. Trotz seines Verletzungspechs in letzter Zeit hat er immer zu 100 Prozent gezeigt, dass wir uns auf ihn verlassen können."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: