Stuttgarter Kickers stellen Bestmarke auf

8.250 Zuschauer kommen gegen Arminia Bielefeld (0:2) ins umgebaute Stadion.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Stuttgarter Kickers stellen Bestmarke auf
Foto: Stuttgarter Kickers
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Trotz des 0:2 gegen Spitzenreiter Arminia Bielefeld durften sich die Stuttgarter Kickers nach der ersten Partie im umgebauten Gazi-Stadion auf der Waldau freuen. Ingesamt 8.250 Zuschauer sorgten zur Einweihung der umgebauten Kickers-Spielstätte für eine vereinsinterne Zuschauerbestmarke in der 3. Liga.

Ausgerechnet bei ihrer Rückkehr in den Stuttgarter Ortsteil Degerloch blieben die Schwaben, die ihre Heimspiele während der Hinrunde im Stadion an der Kreuzeiche in Reutlingen ausgetragen hatten, zum ersten Mal in dieser Saison vor heimischer Kulisse ohne Punktgewinn.

„Wir hatten den Gegner im Griff, aber das Toreschießen vergessen. Trotzdem stecken wir jetzt nicht den Kopf in den Sand, sondern glauben weiter an uns“, sagte Vincenzo Marchese, Kapitän des Tabellensiebten. Nach dem Rückschlag trennen die Kickers lediglich drei Punkte von Relegationsplatz drei.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: