Rostock verpasst Sprung auf Platz 3 – Spielbericht + Bilder

Der FC Hansa Rostock konnte die Niederlage des SV Wehen Wiesbaden in Jena nicht ausnutzen und unterlag den Sportfreunden aus Lotte unglücklich mit 0:3. Die Gäste standen defensiv kompakt und nutzten ihre Chancen eiskalt, weshalb der Sieg in Ordnung geht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rostock verpasst Sprung auf Platz 3 – Spielbericht + Bilder
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: FOTOSTAND

Beide Mannschaften suchten sofort den Weg nach vorne und so entwickelte sich ein flotter Beginn. Rostock schien aber die bessere Mannschaft zu sein bis Lotte ein wenig überraschend nach 11 Minuten in Führung ging. Nach einer Ecke war Oesterhelweg völlig frei gestanden und zog ab. Bischoff fälschte fünf Meter vor dem Kasten dann noch so ab, dass Eisele im Kasten der Hanseaten überhaupt keine Abwehrchance hatte und das 0:1 nicht verhindern konnte.

Fast im direkten Gegenzug gab es den vermeintlichen Ausgleich für die Kogge, doch beim Treffer von Hüsing entschied das Schiedsrichtergespann zu Unrecht auf Abseits und so zählte das Tor nicht.

Natürlich standen die Sportfreunde nun tief und lauerten auf Konter während die Heimelf das Spiel machten musste. In der 27. Minute hatten die Gäste aber Glück, dass Hilßners Pfund nur wenige Zentimeter am langen Pfosten vorbei jagte.

Bis zum Pausenpfiff versuchte Hansa hier Alles um doch noch den Ausgleich zu schaffen, der der Mannschaft von Pavel Dotchev aber verwehrt blieb. Die SFL konnten die Führung in die Kabine retten.

Und natürlich versuchten die Kicker der Kogge weiter auf den Ausgleich zu drängen, doch die Gäste aus Lotte verhielten ich in der Defensive sehr geschickt und setzten auch immer wieder Spitzen in der Offensive.

Nach einem starken Konter in der 65. Minute erhöhte die Mannschaft von Coach Andreas Golombek auf 2:0. Al Ghaddioui vollstreckte nach guter Vorarbeit Lindner trocken und markierte seinen siebten Saisontreffer.

Dieser Nackenschlag ging nicht spurlos am FC Hansa Rostock vorbei. Es dauerte, bis man sich wieder gefangen hatte. Gerade es schien, dass sich die Heimelf gesammelt hatte verletzte sich Evseev und konnte nicht mehr weiter machen. Da aber bereits drei Mal gewechselt wurde, mussten die Ostseestädter in Unterzahl zu Ende spielen.

Die Aufholjagd blieb aus, in der Nachspielzeit setzte Lotte aber noch einen drauf. Oesterhelweg war von Wegner bedient worden und musste aus 10 Metern nur noch einschieben, um den 3:0-Endstand her zu stellen.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 16.12.2017 um 14.00 Uhr (20. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 0 : 3 (0:1)

Tore: 0:1 Oesterhelweg (11.), 0:2 Al Ghaddioui (65.), 0:3 Oesterhelweg (90.)

Hansa Rostock: Kai Eisele - Nadeau, Hüsing, Riedel (67. Väyrynen), Holthaus - Bischoff, Henning (46. Evseev) - Hilßner, Wannenwetsch, Scherff (73. Alibaz) - Benyamina

Sportfreunde Lotte: Fernandez - Langlitz, Straith, Rahn, Michael Schulze - Heyer, Wendel - Pires-Rodrigues (63. Wegner) - Lindner (85. Acquistapace), Al Ghaddioui, Oesterhelweg

Zuschauer: 11.500

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: