Rostock und Unterhaching trennen sich 1:1 – Spielbericht + Bilder

Ein insgesamt gerechtes Unentschieden gab es im Ostseestadion zwischen dem FC Hansa Rostock und dem Aufsteiger aus Unterhaching, die beide in der Tabelle im gesicherten vorderen Mittelfeld stehen. Unterhaching ging im ersten Durchgang in Führung, kurz nach der Pause glich die Kogge aber aus.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rostock und Unterhaching trennen sich 1:1 – Spielbericht + Bilder
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: FOTOSTAND

Der Gast aus Unterhaching machte von Anfang an den besseren Eindruck und war deutlich ballsicherer, während die Kogge noch gar nicht aus den Startlöchern kam. Somit war es kaum überraschend, dass nach 17 Minuten der Führungstreffer für die Spielvereinigung fallen sollte. Bigalke hatte stark verlagert und Porath freigespielt, der in die Mitte flankte und ihn Kiomourtzoglou einen Abnehmer fand, der zum 0:1 einschob.

Und auch nach dem Führungstreffer war es der Aufsteiger, der Dampf machte. So wirklich gefährlich wurde es nur selten, da zumeist der letzte Pass noch nicht ankam. Erst in den letzten Minuten des ersten Durchgangs begannen die Hausherren mehr Druck aus zu üben, ein Treffer blieb aber in weiter Ferne und so ging es mit der Führung für Unterhaching in die Pause.

Diese Führung sollte aber im zweiten Spielabschnitt nicht mehr lange halten, denn nur 180 Sekunden nach dem Wiederanpfiff fiel der Ausgleich. Hüsing hatte sich auf der rechten Seite durch getankt und spielte in die Mitte auf Scherff, der aus drei Metern problemlos einnetzen konnte.

Unterhaching war nun ein wenig von der Rolle und Rostock drückte, in der 56. Minute rettete die Latte beim Kopfball von Rieble, ansonsten wäre das Spiel gedreht gewesen.

Und es ging weiter mit Möglichkeiten für de FC Hansa Rostock, der ganz anders auftrat als noch im ersten Spielabschnitt. Erst 20 Minuten vor dem Ende ebbte der Druck der Hanseaten wieder ein wenig ab. Dennoch waren die Gastgeber, die das bessere Spiel machten und zu Chancen kamen. In der 81. Minute kam Henning nach einem Abpraller aus 20 Metern frei zum Schuss, verzog aber recht deutlich.

Beinahe wäre aber noch der Spielvereinigung der Lucky Punch gelungen. Rieble legte einen langen Ball ungewollt genau in den Lauf von Schimmer und so war dieser auf und davon, doch er scheiterte am stark reagierenden Blaswich im Tor der Kogge und so blieb es am Ende beim Remis.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 07.04.2018 um 14.00 Uhr (33. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 1 : 1 (0:1)

Tore: 0:1 Kiomourtzoglou (17.), 1:1 Scherff (48.)

Hansa Rostock: Blaswich - Rankovic, Hüsing, Riedel, Holthaus (74. Väyrynen) - Evseev (68. Henning), Wannenwetsch (86. Grupe) - Rieble, Scherff - Benyamina, Breier

SpVgg Unterhaching: Königshofer - Maximilian Bauer, Winkler, Ulrich Taffertshofer, Dombrowka - Stahl, Kiomourtzoglou (81. Jim-Patrick Müller) - Porath (78. Marseiler), Bigalke, Steinherr (65. Schimmer) - Hain

Zuschauer: 9600

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: