Preußen Münster: Scherder bleibt bis 2020

24-jähriger Abwehrspieler kämpfte sich nach zwei Kreuzbandrissen zurück.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Preußen Münster: Scherder bleibt bis 2020
Foto: Eroll Popova / Täger
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SC Preußen Münster hat den Vertrag mit Simon Scherder bis zum Sommer 2020 verlängert. Der 24-jährige Innenverteidiger durchlief bei den „Adlerträgern“ alle Nachwuchsmannschaften und gehört seit der Saison 2012/2013 dem Profikader an.

Im Sommer 2015 zog sich Scherder einen Kreuzbandriss zu. Bei seinem Comeback-Versuch im März 2016 riss in einem Testspiel das Kreuzband zum zweiten Mal. Doch Scherder kämpfte sich erneut zurück, kommt in dieser Saison auf 13 Einsätze (vier Tore) und gehört seit Wochen zur Startformation von Trainer Marco Antwerpen.

„Wir haben die glückliche Situation, dass Simon nach langer Leidenszeit zurückgekommen ist. Wir hatten schon im Sommer das Vertrauen, dass er zu alter Stärke finden kann. Das hat er eindrucksvoll bewiesen“, sagt SCP-Sportdirektor Malte Metzelder.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: