Leistungsgerechtes Remis im Aufsteigerduell – Spielbericht

Zwischen dem SV Meppen und der Spielvereinigung Unterhaching gab es ein 1:1-Unentschieden. Beide Teams werden durchaus mit dem Punkt leben können und stehen weiterhin völlig gesichert im Tabellenmittelfeld.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Leistungsgerechtes Remis im Aufsteigerduell – Spielbericht
Foto: image/Werner Scholz
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beide Mannschaften starteten durchaus mit offenem Visier und wollten sich nicht lange verstecken. Nach einigen guten Aktionen auf beiden Seiten wäre nach 13 Minuten fast das 1:0 für die Hausherren gefallen, doch Königshofer im Kasten der Spielvereinigung packte gegen den Schuss von Tankulic einen starken Reflex aus und verhinderte den Einschlag noch gerade so.

Meppen wurde nun von Minute zu Minute stärker, ließ aber beste Chancen aus. Nach 25 Minuten gab es dann die kalte Dusche für die Neidhart-Truppe. Müller war in den Strafraum des SVM gezogen und wurde dort von Bähre gelegt. Allerdings hatte der Hachinger den Kontakt auch gesucht, Schiedsrichter Fritsch deutete ohne zu zögern auf den Punkt und gab den Elfmeter. Welzmüller trat an und vollstreckte sicher zur überraschenden Führung für die Oberbayern.

Trotz des Rückstandes blieben die Gastgeber hier die bessere Mannschaft, bis zur Pause fehlte es aber letztlich ein wenig an der Durchschlagskraft gegen mittlerweile natürlich tief stehende Kicker aus der Münchener Vorstadt.

Und auch nach dem Anpfiff zum zweiten Durchgang war es ein hart umkämpftes Aufeinandertreffen. Die Meppener versuchten weiterhin den Ausgleich zu erzwingen und für die Mühen sollte die Heimelf nach 63 Minuten belohnt werden. Ballmert war auf der Außenbahn entlang gegangen und spielte eine präzise Flanke auf Girth, der die Pille eiskalt zum 1:1 einnickte.

Im Anschluss ging es auf und an und es gab Chancen auf beiden Seiten. Erst scheiterte Girth zwei Meter vor dem Kasten an Königshofer (65.), fast im direkten Gegenzug musste Vrzogic für seinen bereits geschlagenen Keeper Domaschke auf der Linie retten und den erneuten Führungstreffer der Gäste verhindern.

Es war bis in die Schlussphase hinein ein offenes Spiel mit einem unvorhersehbaren Ausgang. Die letzte Chance in der Nachspielzeit wurde von Königshofer im Tor der SpVgg vereitelt, weshalb sich die beiden Mannschaften die Punkt absolut gerecht teilten.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 10.03.2018 um 14.00 Uhr (29. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 1 : 1 (0:1)

Tore: 0:1 Josef Welzmüller (23. Foulelfmeter), 1:1 Girth (62.)

SV Meppen: Domaschke - Ballmert, Gebers, Vidovic, Vrzogic - Puttkammer, Bähre (46. Deters) - Tankulic, Martin Wagner, Granatowski (74. Kremer) - Girth

SpVgg Unterhaching: Königshofer - Dombrowka, Josef Welzmüller, Greger, Winkler - Ulrich Taffertshofer, Stahl - Jim-Patrick Müller (69. Steinherr), Porath (83. Bigalke) - Hain, Schimmer (88. Kiomourtzoglou)

Zuschauer: 4426

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: