KFC Uerdingen 05: Traore fehlt in München

23-jähriger Rechtsverteidiger muss gegen Türkgücü Gelb-Rot-Sperre absitzen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

KFC Uerdingen 05: Traore fehlt in München
Foto: KFC Uerdingen 05
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der KFC Uerdingen 05 kann in der Begegnung am Samstag, 14 Uhr, bei Türkgücü München nicht auf Omar Haktab Traore zurückgreifen. Da die für Dienstag vorgesehene Partie gegen Titelaspirant Dynamo Dresden wegen einer bei den Gästen verhängten Team-Quarantäne abgesagt worden war, muss der 23-jährige Rechtsverteidiger seine Gelb-Rot-Sperre aus dem Spiel beim SC Verl (0:3) nun in München absitzen.

Damit vergrößern sich die Personalsorgen der Krefelder. Da auch Christian Kinsombi (Muskelfaserriss), Adriano Grimaldi (Corona-Virus), Osayamen Osawe (Knöchel-OP), Jan Kirchhoff (Muskelbündelriss) und Tim Albutat (Kreuzbandriss) derzeit nicht einsatzfähig sind, stehen KFC-Interimstrainer Stefan Reisinger gegen Türkgücü voraussichtlich nur 15 Feldspieler und drei Torhüter zur Verfügung.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: