Jena mit verdientem Sieg gegen Zwickau – Spielbericht

Der FC Carl Zeiss Jena konnte nur wenige Tage nach der zweiten Saisonheimpleite eine gute Reaktion zeigen und sich verdient mit 2:1 gegen den FSV Zwickau durchsetzen. Kurz vor Schluss musste der Aufsteiger aber noch einmal zittern. Das Tor zum Klassenerhalt steht beiden weiterhin weit offen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Jena mit verdientem Sieg gegen Zwickau – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Jena konnte von Anfang an die Kontrolle über das Geschehen übernehmen und suchte immer wieder den Weg nach vorne, gefährlich wurde es auf beiden Seiten aber lange nicht. Nach 25 Minuten fanden dann auch die Gäste besser in die Begegnung und konnten das Geschehen weitgehend ausgeglichen gestalten, auch wenn die Heimelf einen Tick besser war.

Nicht unverdient, aber ein wenig aus dem Nichts, gab es in der 34. Spielminute dann den Führungstreffer für den FCC. Mauer spielte auf Starke, der von der linken Seite an den langen Pfosten flankte, wo Günther-Schmidt aus sechs Metern zum 1:0 einschieben konnte

Kurz vor der Pause hätte Günther-Schmidt auch fast noch das 2:0 eingeleitet, doch Mauer konnte die starke Vorarbeit seines Kollegen nicht nutzen und spitzelte das Leder am Kasten vorbei.

Und auch nach dem Seitenwechsel war Jena spielbestimmend. Nach acht Minuten in Durchgang 2 musste Brinkies im Tor der Schwäne schon all sein Können aufbringen, um das 2:0 zu verhindern und Günther-Schmidts Schuss zu parieren.

Der beste Jenaer sollte dann nach einer Stunde dann das 2:0 vorbereiten. Er spielte einen starken Ball in den Lauf von Thiele spielen, der frei vor Brinkies die Nerven behielt und das 2:0 besorgte.

Von den Gäste kam insgesamt einfach zu wenig und so schien Alles auf einen ungefährdeten Sieg für die Hausherren hin zu deuten, doch zehn Minuten vor dem Ende wurde es noch einmal eng. Barylla konnte in der 80. Minute für Hoffnung in den Reihen der Ziegner-Truppe sorgen und auf 1:2 verkürzen.

Natürlich warfen die Sachsen in den Schlussminuten Alles nach vorne, am Ergebnis änderte dies aber Nichts mehr und so konnte der Aufsteiger drei Punkte bejubeln.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 31.03.2018 um 14.00 Uhr (32. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 2 : 1 (1:0)

Tore: 1:0 Günther-Schmidt (34.), 2:0 Timmy Thiele (62.), 2:1 Barylla (81.)

Carl Zeiss Jena: Coppens - Slamar, Pannewitz (64. Grösch), Gerlach (70. Eismann), Cros - Starke, Eckardt, Sucsuz - Mauer, Timmy Thiele, Günther-Schmidt (75. Dietz)

FSV Zwickau: Brinkies - Barylla, Antonitsch, Frick, Lange - Washausen (46. Fabian Eisele) - Schröter, Könnecke (75. Schnabel), Miatke - König, Gremsl (46. Mauersberger)

Zuschauer: 5875

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: