FSV Zwickau: Yannic Voigt der erste Neue

18-jähriger Offensivspieler kommt vom VfB Auerbach - Abschied von Morris Schröter.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FSV Zwickau: Yannic Voigt der erste Neue
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FSV Zwickau ist für die Saison 2021/2022 erstmals auf dem Transfermarkt tätig geworden. Die "Schwäne" haben sich mit dem Nordost-Regionalligisten VfB Auerbach auf einen Wechsel von Yannic Voigt verständigt. Der 18-jährige Offensivspieler erhält beim FSV einen Zwei-Jahres-Vertrag inklusive einer Option.

"Yannic Voigt ist ein hochtalentierter Spieler aus der Region, der sowohl durch technische Versiertheit als auch durch Schnelligkeit besticht", sagt Zwickaus Sportdirektor Toni Wachsmuth. "Wir hoffen daher, dass er die vielen guten Ansätze, die er schon in seinem jungen Alter in der Regionalliga offenbart hat, dann auch bei uns auf der linken Außenbahn zeigen und sich weiterentwickeln kann."

Yannic Voigt wurde erst im zurückliegenden Jahr aus der U 19 zur ersten Mannschaft des VfB Auerbach hochgezogen. Dennoch stand der Linksfuß in der wegen der Corona-Pandemie eingeschränkten Spielzeit in 13 Pflichtspielen für den VfB in der Startelf und verpasste dabei nur eine Partie verletzungsbedingt. Die Ausbeute von Voigt lag bei vier Toren und fünf Vorlagen.

Nicht mehr für den FSV Zwickau auflaufen wird dagegen Morris Schröter. Der 25-jährige Offensivspieler, der in der zurückliegenden Saison zehn Treffer erzielt und acht weitere Tore vorbereit hatte, wechselt in die 2. Bundesliga. Bei der SG Dynamo Dresden hat er einen Vertrag bis 2023 unterschrieben.

"Wir haben alles darangesetzt, den Vertrag mit Morris zu verlängern", so Wachsmuth. "Er war aber immer offen und ehrlich und hat klar geäußert, dass er in der 2. Bundesliga spielen möchte. Morris kam als junger Spieler zu uns und ist in den sechs Jahren zu einem absoluten Topakteur der 3. Liga herangereift. Sein Werdegang bei uns ist ein Paradebeispiel dafür, welche Entwicklung man hier beim FSV Zwickau nehmen kann. Wir wünschen ihm in Dresden alles Gute und bedanken uns für alles, was er für uns geleistet hat!"

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: