FSV Zwickau: Leon Jensen vorerst suspendiert

23-jähriger Mittelfeldspieler muss für sieben Tage Einzeltraining absolvieren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

FSV Zwickau: Leon Jensen vorerst suspendiert
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FSV Zwickau hat Leon Jensen "als disziplinarische Maßnahme" für sieben Tage vom Trainings- und Spielbetrieb der ersten Mannschaft suspendiert. Das gaben die Westsachsen am Sonntag bekannt. Der 23-jährige Mittelfeldspieler muss in dieser Zeit Einzeltraining absolvieren. Zu den Gründen für die Maßnahme machte der Verein keine Angaben.

Jensen war im Sommer 2019 vom luxemburgischen Erstligisten F91 Düdelingen nach Zwickau gewechselt und hatte sich auf Anhieb in der Stammelf der "Schwäne" etabliert. Auch in der laufenden Saison war er lange Zeit gesetzt und brachte es bisher auf 26 Einsätze (ein Tor/vier Vorlagen), gehörte dabei 15-mal zur Anfangsformation von FSV-Trainer Joe Enochs.

Bei den jüngsten beiden Begegnungen gegen den FC Viktoria Köln (1:2) und beim 1. FC Magdeburg (0:0) gehörte Jensen allerdings schon nicht zum Aufgebot. Mit jetzt 42 Punkten auf dem Konto haben die Zwickauer beste Chancen auf den Klassenverbleib. Der Vorsprung vor der Gefahrenzone beträgt acht Zähler.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: