Dynamo Dresden: Sebastian Mai fällt aus

Innenverteidiger verpasst wegen Knieverletzung unter anderem Duell mit Ex-Klub Halle.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dynamo Dresden: Sebastian Mai fällt aus
Foto: Dynamo Dresden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Sebastian Mai, Kapitän von Tabellenführer Dynamo Dresden, fällt mit einer Verletzung in seinem rechten Knie bis auf Weiteres aus. Der Innenverteidiger hatte sich die Verletzung im Heimspiel gegen den KFC Uerdingen 05 (0:0) zugezogen und muss sich in den kommenden Tagen eingehenderen Untersuchungen unterziehen.

"Leider verpasse ich aufgrund meiner Verletzung nicht nur das kommende Spiel bei meinem früheren Verein in Halle, auf das ich mich natürlich schon sehr gefreut hatte", erklärte Mai, der an diesem Donnerstag seinen 27. Geburtstag feiert. "Ich drücke den Jungs für die kommenden Aufgaben beide Daumen, damit wir unseren Weg als Mannschaft erfolgreich weitergehen." Für den Halleschen FC war Sebastian Mai insgesamt zwei Jahre aktiv, bevor er im Sommer 2019 zu seinem Heimatverein nach Dresden zurückkehrte.

"Der Ausfall von Basti trifft uns sehr, weil er als Kapitän - auf und neben dem Platz - ein wichtiger Spieler für unsere Mannschaft ist. Wir wünschen ihm einen optimalen Heilungsverlauf und müssen seinen Ausfall als Team auffangen", erklärte Dynamos Cheftrainer Markus Kauczinski.

Sebastian Mai stand in der laufenden Saison 13 Mal in der 3. Liga auf dem Platz und erzielte dabei ein Tor. Außerdem war der Spielführer auch Teil der Mannschaft, die den Hamburger SV in der ersten Runde des DFB-Pokals bezwingen konnte. Mai erzielte dabei per Elfmeter den 4:1-Endstand für die SGD.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: