Dynamo Dresden: Kunert verlässt Aufsichtsrat

45-Jähriger zieht sich aus persönlichen Gründen mit Wirkung zum 31. Mai zurück.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dynamo Dresden: Kunert verlässt Aufsichtsrat
Foto: Dynamo Dresden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Thomas Kunert hat die Gremien und Verantwortlichen der SG Dynamo Dresden darüber informiert, dass er sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrats aus persönlichen Gründen zum 31. Mai niederlegen wird. Der 45-Jährige war im November 2010 durch die Mitgliederversammlung erstmals in den Aufsichtsrat der SGD gewählt und im Zuge der darauf jeweils folgenden Wahlen mehrfach in seinem Amt bestätigt worden.

"Das Präsidium der SG Dynamo Dresden bedauert diesen Schritt sehr. Gleichermaßen respektieren wir die Entscheidung natürlich in aller Form", erklärt Dynamos Präsident Holger Scholze. "Thomas Kunert ist für unseren Verein seit mehr als zehn Jahren ehrenamtlich aktiv. Dabei hat er die Sportgemeinschaft spürbar mitgestaltet. Ein besonderer Schwerpunkt seines Engagements lag hierbei zuletzt vor allem auch auf der strategischen und strukturellen Ausrichtung der SG Dynamo Dresden für die kommenden Jahre. Wir bedanken uns ausdrücklich im Namen der gesamten Sportgemeinschaft für sein langjähriges Wirken im Aufsichtsrat unseres Vereins."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: