Dynamo Dresden patzt in Unterhaching

Tabellenführer verliert 0:2 beim Schlusslicht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dynamo Dresden patzt in Unterhaching
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Dämpfer für die SG Dynamo Dresden im Aufstiegsrennen: Die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski unterlag am 31. Spieltag 0:2 (0:1) bei der abstiegsbedrohten SpVgg Unterhaching. Der Vorsprung der Dresdner auf die Verfolger FC Hansa Rostock und FC Ingolstadt (jeweils ein Zähler) bleibt damit unverändert.

Stephan Hain (40.) und Christoph Greger (57., Foulelfmeter) ließen das Schlusslicht aus Unterhaching über den achten Saisonsieg jubeln. Der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt noch sechs Punkte.

Der FC Viktoria Köln hat seine gute Form erneut unter Beweis gestellt. Die Mannschaft von Trainer Olaf Janßen setzte sich 2:1 (0:0) beim FSV Zwickau durch, überholte damit den Tabellennachbarn und belegt jetzt Rang neun.

Moritz Fritz (61.) und Michael Schultz (69.) trugen sich jeweils nach Eckbällen zum fünften Sieg aus den zurückliegenden sechs Partien ohne Niederlage in die Torschützenliste ein. Für Zwickau traf Lars Lokotsch (90.+3).

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: