Bremen beendet die lange Durststrecke – Spielbericht

Die unglaublich lange Negativserie des SV Werder Bremen II ist zu Ende. Die Jungkicker von der Weser konnten nach 28 sieglosen Spielen endlich wieder dreifach punkten und setzten sich mit 1:0 gegen den VfR Aalen durch. Der Klassenerhalt wird aber wohl nicht mehr zu schaffen sein, auch wenn die Chance theoretisch noch besteht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Bremen beendet die lange Durststrecke – Spielbericht
Foto: imago/foto2press
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Aalen legte munter los und hatte gleich zu Beginn durchaus gute Angriffe vorgetragen, doch auch die Nachwuchskicker des Bundesligisten versteckten sich keineswegs und machen Dampf.

Nach einer Viertelstunde versuchte der Gast das Geschehen erst einmal zu beruhigen. Es schlichen sich mit zunehmender Dauer aber immer mehr Fehler im Aufbauspiel auf beiden Seiten ein, so dass große Torchancen Mangelware waren.

28 Minuten waren gespielt, der fiel ohne Ankündigung der erste Treffer der Begegnung. Die Heimelf ging nach einer Flanke von Schmidt in Führung. Kazior, der Routinier in Reihen des Nachwuchskaders des Bundesligisten aus Bremen, war völlig frei und köpfte zum 1:0 ein.

Insgesamt war die Führung nicht unverdient, denn die Bremer waren durchaus die bessere Mannschaft. Durch die Führung schien sich bei den Grün-Weißen ein Knoten gelöst zu haben, denn der Abstiegskandidat spielte auf einmal munter auf. Doch kurz vor der Pause kamen die Gäste auch noch zu kleineren Möglichkeiten, allerdings blieb es zur Halbzeit bei der knappen Führung für die Hausherren.

Aalen war in Durchgang zwei bemüht aus zu gleichen, doch so richtig viel Druck bekamen die Ostalber nicht hinter die eigenen Offensivaktionen. Die Hansestädter machten das schon ganz geschickt und verschanzten sich nicht in der eigenen Hälfte, sondern spielten auch immer wieder mit.

So ging es ohne größere Chancen in die absolute Schlussphase der Partie. Doch zehn Minuten vor dem Ende bekam Morys aus dem Nichts die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich. Vasiliadis hatte ihn frei gespielt, doch aus zehn Metern verzog er knapp.

Und dem VfR lief die Zeit davon und so konnte die Niederlage nicht mehr abgewehrt werden. Seit dem vierten Spieltag konnte der SV Werder Bremen II so erstmals wieder einen Sieg bejubeln.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 06.04.2018 um 19.00 Uhr (33. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 1 : 0 (1:0)

Tore: 1:0 Kazior (27.)

SV Werder Bremen II: Oelschlägel - Eggersglüß, Vollert, Volkmer, Jacobsen - Niklas Schmidt (90. Verlaat), Kruska, Fridolin Wagner, Rosin - Eilers (23. Touré), Kazior (79. Young)

VfR Aalen: Bernhardt - Traut, Rehfeldt, Geyer, Schorr - Stanese, Preißinger (71. Watanabe) - Bär (46. Vasiliadis), Trianni (46. Robert Müller) - Wegkamp, Morys

Zuschauer: 201

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: