Benedict Hollerbach lässt SV Wehen Wiesbaden jubeln

19-jähriger Offensivspieler erzielt beim 2:1 gegen FC Hansa Rostock seine ersten Saisontore.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Benedict Hollerbach lässt SV Wehen Wiesbaden jubeln
Foto: SV Wehen Wiesbaden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Hansa Rostock hat den Sprung an die Tabellenspitze der 3. Liga verpasst. Das Team von Trainer Jens Härtel musste sich beim SV Wehen Wiesbaden 1:2 (0:1) geschlagen geben, obwohl der ehemalige Bundesligist über weite Strecken der Partie das Geschehen auf dem Platz bestimmte.

Mit seinen ersten beiden Saisontreffern ließ der erst 19-jährige Offensivspieler Benedict Hollerbach (35./49.) die Gastgeber zweimal jubeln. Er schloss jeweils schnelle Konter der Hessen ab. Für die Rostocker konnte John Verhoek (68.) nur noch verkürzen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: