36. Spieltag; Karlsruher SC – SC Paderborn

Der Karlsruher SC hat am vergangenen Spieltag den Aufstiegsrelegationsplatz übernommen, hat nun aber mit dem SC Paderborn ein dickes Brett vor der Brust. Es ist die letzte spannende Entscheidung in der 3. Liga, dementsprechend motiviert wird der bereits fest stehende Aufstieger dennoch in die Begegnung gehen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

36. Spieltag; Karlsruher SC – SC Paderborn
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Für den Karlsruher SC geht es in den letzten drei Spielen um Alles. Es ist ein Duell mit dem SV Wehen Wiesbaden um den Aufstiegsrelegationsplatz. Auch wenn das Momentum gerade beim Zweitligaabsteiger liegt ist noch Alles offen.

Nun geht es am Samstag für die Badener vor heimischer Kulisse gegen den als Aufsteiger feststehenden SC Paderborn. KSC-Coach Schwartz erwartet dennoch einen Gegner, der Alles raus hauen wird: "Paderborn ist eine charakterstarke Mannschaft. Ich glaube trotz des Aufstiegs nicht, dass es für sie eine Spaßveranstaltung wird.", wird der Übungsleiter auf ka-news.de zitiert.

Für Schwartz wird besonders das Defensivverhalten wichtig sein. Am Montag gab es gegen den FSV Zwickau zwei Gegentore, diese Fehler gilt es gegen den Tabellenführer ab zu stellen. "Wo gehobelt wird, fallen Späne. Wir müssen die Gegentore akzeptieren und es am Samstag besser machen.".

Steffen Baumgart, das Pendant von Alois Schwartz an der Seitenlinie des SCP, erwartet ebenfalls eine sehr schwere Aufgabe: "Das wird eine richtige Herkulesaufgabe. Wir freuen uns auf eine tolle Kulisse und einen heißen Fight!", wird der Aufstiegstrainer auf scp07.de zitiert.

Dabei muss er auf Kwame Yeboah verzichten, der allem Anschein nach bis zu Saisonende ausfällt. Ritter und Collins, die gegen Unterhaching leichte Blessuren erlitten, sind fraglich.

Auf Karlsruher Seite hat sich die Lage weiter verbessert, den Lorenz ist wieder einsatzbereit, nachdem er zuletzt gesperrt war. Mehlem, der gegen Zwickau einen Schlag abbekommen hat, ist ebenfalls fit. Somit fällt bei den Kickern aus dem Wildpark nur noch Matthias Bader.

Anpfiff im Karlsruher Wildparkstadion ist am kommenden Samstag, den 28. April 2018, um 14 Uhr.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

28.04.2018 14:00 Uhr Karlsruher SC - SC Paderborn 07 0 - 0 (0:0)
24.11.2017 19:00 Uhr SC Paderborn 07 - Karlsruher SC 0 - 2 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

Karlsruher SC
Punkte: 65
Siege: 18
Unentschieden: 11
Niederlagen: 6
Tore: 45
Gegentore: 26
SC Paderborn 07
Punkte: 76
Siege: 23
Unentschieden: 7
Niederlagen: 5
Tore: 83
Gegentore: 30


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: