33. Spieltag; SV Wacker Burghausen - Stuttgarter Kickers

Burghausen spielte zuletzt drei Mal in Folge 0:0 und die Stuttgarter Kickers konnten in den letzten 8 Spielen gerade einmal zwei Treffer erzielen. Alle Anzeichen stehen auf ein torloses Remis nach einer schwachen Partie. Doch Stuttgart steht unter Druck, da die Mannschaft von Massimo Morales durch das Remis Babelsbergs auf einen direkten Abstiegsplatz abgerutscht ist.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

33. Spieltag; SV Wacker Burghausen - Stuttgarter Kickers
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Wacker Burghausen (c) www.wacker1930.de

Logo Wacker Burghausen (c) www.wacker1930.de




Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de

Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de




Ergebnis:
Nach zwei englischen Wochen in Folge und damit 5 Spielen in 15 Tagen hatte die Mannschaft um Georgi Donkov nun eine Woche Zeit, um sich von den Anstrengungen zu erholen. In der Defensive ist man aktuell stark und konnte die letzten 5 Spiele ohne Gegentor gestalten. Doch das Problem liegt im Angriff.

„Obwohl es immer zu der einen oder anderen personellen Veränderung im Abwehrverbund gekommen ist, bleibt eines festzuhalten: Unsere Abwehr steht!“, zeigte sich der Geschäftsführer des SVW, Florian Hahn, zufrieden. "Doch momentan fehlt nach vorne die Durchschlagskraft!", schob dieser gleich die berechtigte Kritik hinterher.

Zwar ist der Ausfall von Spielgestalter Mokhtari schwerwiegend, doch gegen die Stuttgarter Kickers soll wieder ein Erfolgserlebnis her. „Die Null soll am Samstag nur hinten stehen. Ich bin davon überzeugt, dass wir gegen den Aufsteiger treffen und den Dreier in Burghausen behalten werden.“

Die Stuttgarter Kickers hingegen haben etwas Positives im Gedächtnis, wenn man nach Burghausen reist. Vor fast genau 5 Jahren feierten die Kickers in der Regionalliga einen 2:1 Auswärtserfolg in der Salzachstadt und feuerte damit den Schlussspurt an. Am Ende der Saison 2007/08 waren die Schwaben dann doch noch direkt für die 3. Liga qualifiziert.

Am kommenden Samstag soll es ebenso ablaufen. Der Zeitpunkt wäre wichtig, ist man doch durch das Remis der Babelsberger unter der Woche auf einem direkten Abstiegsplatz.

Doch der Einstand des neuen Coaches ging sprichwörtlich in die Hose. Gegen die Zweitbesetzung von Borussia Dortmund setzte es ein 0:1. Doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. „Wir wollen unbedingt den Bock doch noch umstoßen“, ist aus der Mannschaft zu hören, auch von Kapitän Enzo Marchese.

Auch wenn Morales erst kurzzeitig die Kontrolle über das Team hat, sieht er die Eingewöhnungsphase nun als beendet an. „Die Spieler kennen mich jetzt, und ich kenne die Spieler jetzt auch viel besser und habe jetzt schon viel mehr von ihnen gesehen als vor dem Heimspiel gegen Dortmund. Wir haben jetzt auch viele Gespräche geführt, einzeln und in der Gruppe", sagt der neue Coach. Und: „Ich habe das Gefühl, dass wir schon ein richtiges Team sind", meinte der Chefcoach.

Personell fehlen den Kickers am Samstag neben den langzeitverletzten Nick Fennell und Thorben Stadler noch Marcos Alvarez, der sich auf Reha befindet, Nicolai Groß und Tobias Rühle, die beide über muskuläre Probleme vor der Abfahrt klagten und die Reise gar nicht angetreten sind.

In Burghausen hat sich die Situation nahezu nicht verändert. Lediglich Marco Holz fehlt rotgesperrt wegen seines rüden Fouls gegen den Halleschen FC. Ahmet Kulabas hat immer noch Schmerzen in der Leiste, Heiko Schwartz hat seine Oberschenkelprobleme überwunden und konnte wieder voll ins Training einsteigen. Youssef Mokhtari fehlt, obwohl er sich auf dem Weg der Besserung befindet, bis zum Ende der Saison wegen seiner Blinddarmoperation.

Kann eine der beiden Mannschaften das Ruder rumreißen und endlich wieder über ein Tor jubeln oder wird es die erwartete langweilige Nullnummer. Anpfiff der Partie ist am kommenden Samstag, den 13. April 2013 um 14 Uhr in Burghausens Wacker Arena.

Quelle: www.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: