28. Spieltag; SpVgg Unterhaching – Rot-Weiß Erfurt

In Unterhaching ist die Welt in Ordnung. Am vergangenen Wochenende konnte man in Großaspach gewinnen und hat den Klassenerhalt nahezu unter Dach und Fach. In Erfurt hingegen sieht es ganz anders aus, denn das Tabellenschlusslicht kann langsam aber sicher die Planungen für den Amateurfußball voran treiben.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

28. Spieltag; SpVgg Unterhaching – Rot-Weiß Erfurt
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Sven Leifer

Gerade einmal drei Tage nach dem Auswärtserfolg in Großaspach geht es für den Aufsteiger aus Unterhaching gegen den Tabellenletzten aus Erfurt weiter, der frisch in den Alpenbauer Sportpark kommt, da das Spiel RWEs gegen Osnabrück witterungsbedingt ausfiel.

Claus Schromm, der Mann an der Seitenlinie der Oberbayern, sieht dies zwar als kleines Problem, machte aber auf der vereinseigenen Homepage klar, dass man die drei Punkte in Unterhaching behalten will: „Vor dem Hinspiel waren wir noch Tabellennachbarn. Das hat sich bei beiden Mannschaften dann in eine etwas andere Richtung entwickelt. Dennoch werden die Erfurter sicher noch nicht die weiße Fahne hissen. Sie haben den Vorteil, dass sie ausgeruht in die Partie gehen können, da sie keine Englische Woche hatten, aber diese Situationen müssen wir annehmen und wir wollen den Dreier holen!“, gab er zu Protokoll.

In Erfurt konnte man sich am Dienstag erstmals über positive Nachrichten vom DFB freuen, der das Verfahren wegen der Wintertransfers einstellte. Der Deutsche Fußball Bund hat den Amateurstatus der neuen Akteure anerkannt und es folgt keine weitere Sanktion, aber selbst ohne einen weiteren Punktabzug wird es eine ganz harte Aufgabe, den Klassenerhalt noch zu erreichen.

Für Coach Stefan Emmerling zählt hingegen nur das nächste Spiel und in der Münchener Vorstadt sieht er seine Truppe durchaus in der Lage zu punkten: „Wenn wir an unsere gute Leistung, die wir gegen Jena gezeigt haben anknüpfen und uns dann noch mit Toren belohnen können wir Unterhaching Etwas holen.“, erklärte er vor der Partie.

Personell ist die Situation bei RWE arg abgespannt. Es fehlen Bieber, Laurito, Knoll, Kammlott und Ludwig.

Auf Unterhachinger Seite fehlt im Vergleich zum Samstag kein weiterer Akteur. Hagn ist nach seiner Fersenprellung weiterhin keine Option genau so wie der am Knie verletzte Zettl.

Anpfiff im Unterhachinger Alpenbauer Sportpark ist am kommenden Dienstag, den 6. März 2018, um 19 Uhr.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

06.03.2018 19:00 Uhr SpVgg Unterhaching - Rot-Weiß Erfurt 1 - 1 (0:0)
20.09.2017 19:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - SpVgg Unterhaching 0 - 2 (0:1)
23.05.2015 13:30 Uhr Rot-Weiß Erfurt - SpVgg Unterhaching 1 - 0 (1:0)
29.11.2014 14:00 Uhr SpVgg Unterhaching - Rot-Weiß Erfurt 4 - 2 (1:2)
25.03.2014 18:30 Uhr Rot-Weiß Erfurt - SpVgg Unterhaching 2 - 0 (1:0)
05.10.2013 14:00 Uhr SpVgg Unterhaching - Rot-Weiß Erfurt 2 - 1 (1:1)
21.04.2012 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - SpVgg Unterhaching 2 - 1
18.11.2011 18:30 Uhr SpVgg Unterhaching - Rot-Weiß Erfurt 1 - 3
11.02.2011 18:30 Uhr Rot-Weiß Erfurt - SpVgg Unterhaching 4 - 0
21.08.2010 14:00 Uhr SpVgg Unterhaching - Rot-Weiß Erfurt 3 - 1

Vergleich der Mannschaften

SpVgg Unterhaching
Punkte: 42
Siege: 13
Unentschieden: 3
Niederlagen: 11
Tore: 41
Gegentore: 39
Rot-Weiß Erfurt
Punkte: 19
Siege: 4
Unentschieden: 7
Niederlagen: 16
Tore: 19
Gegentore: 45


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: