1. FC Saarbrücken: Duo kehrt ins Team zurück

Timm Golley und Fanol Perdedaj haben ihre Gelbsperren abgesessen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Saarbrücken: Duo kehrt ins Team zurück
Foto: 1. FC Saarbrücken
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Lukas Kwasniok, Trainer beim 1. FC Saarbrücken, kann in der Partie am heutigen Samstag, 14 Uhr, beim Aufstiegsanwärter FC Ingolstadt 04 wieder mit zwei Personalien planen. Die beiden Mittelfeldspieler Timm Golley (30) und Fanol Perdedaj (29) haben beim 0:3 gegen den 1. FC Magdeburg ihre Gelbsperren aus der Begegnung bei der U 23 des FC Bayern München (4:0) abgesessen.

Schon gegen den 1. FC Magdeburg wieder an Bord war Julian Günther-Schmidt. Der 26-jährige Offensivspieler war zwischenzeitlich am Coronavirus erkrankt. "Die 14 Tage in der Quarantäne waren eine schwierige Zeit", so Günther-Schmidt. "Aber ich habe vom Verein ein Spinning-Bike bekommen und habe mich bemüht, so gut wie möglich in Form zu bleiben."

Steven Zellner zog sich dagegen im Duell mit dem FCM einen Riss des Außenmeniskus zu und fällt vorerst aus. Auch für Sebastian Jacob (Achillessehnenreizung) und Bjarne Thoelke (Wadenbeinbruch) ist die Saison verletzungsbedingt vorzeitig beendet. Außerdem wird auch Anthony Barylla aufgrund eines Pferdekusses fehlen, den er im Spiel am Mittwoch gegen Magdeburg erlitten hat. Ebenfalls nicht mit dabei sind Boné Uaferro und José Pierre Vunguidica, die ihre Blessuren noch nicht vollständig auskuriert haben.

„Das macht es für uns nicht einfacher, weil Sebi und Zelle zwei Unterschiedsspieler sind", erklärt FCS-Trainer Kwasniok: "Aber wir werden Ansätze finden, um das kompensieren zu können." Nach langer Verletzungspause wird Sebastian Bösel wieder zum Kader gehören. Der Defensivspieler hat seine Oberschenkelprobleme auskuriert und hat die Reise nach Bayern mitangetreten. "Ich hatte immer wieder mit Rückschlägen zu kämpfen, aber jetzt bin ich wieder fit und hoffe natürlich, dass es so bleibt. Es liegt jetzt an mir, mein Leistungsvermögen abzurufen und mich zu empfehlen", so der 26-jährige Bösel.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: