1. FC Saarbrücken: Bjarne Thoelke im Test

28-jähriger Innenverteidiger will sich bei Trainer Lukas Kwasniok für Vertrag empfehlen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Saarbrücken: Bjarne Thoelke im Test
Foto: 1. FC Saarbrücken
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mit fast komplettem Kader startete Drittliga-Aufsteiger 1. FC Saarbrücken am Samstagnachmittag in die erste Trainingseinheit nach der extrem kurzen Winterpause. Zwei Wochen nach dem letzten Ligaspiel und genau sieben Tage vor dem Auswärtsspiel beim SV Meppen (Samstag, 9. Januar, 14 Uhr) fanden sich die Saarbrücker Profis und Trainer Lukas Kwasniok auf dem Trainingsplatz am FC-Sportfeld ein.

"Wir haben zunächst im Kleingruppentraining die erste Einheit absolviert, weil noch nicht alle Corona-Testergebnisse vorlagen", so Kwasniok, der zunächst improvisieren musste. Außerdem fehlte mit Kianz Froese wie verabredet ein Spieler. "Das war so abgesprochen. Es war die einzige Chance für ihn, nach einigen Monaten Mutter und Schwester mal wieder zu sehen", so der Trainer.

Dafür war mit Bjarne Thoelke beim Trainingsauftakt dabei. Der Testspieler stand zuletzt beim österreichischen Erstligisten FC Admira Wacker Mödling unter Vertrag. Der 28-jährige Innenverteidiger wurde in Gifhorn geboren, unterschrieb beim VfL Wolfsburg seinen ersten Profivertrag und war danach für Dynamo Dresden, den Karlsruher SC und den Hamburger SV am Ball. Bei den Hanseaten kam er allerdings nur in der U 21 zum Einsatz kam.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: