Zwickau trotz bester Chancen gegen Münster unterlegen – Spielbericht

Es war ein gebrauchter Tag für den Aufsteiger aus Zwickau. Die Mannschaft von Torsten Ziegner zeigte eine gute Leistung und hatte viele gute Chancen, traf mitunter dreifach den Querbalken, doch der Elfmetertreffer von Münster reichte den Adlerträgern zum dritten Sieg in Folge.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Zwickau trotz bester Chancen gegen Münster unterlegen – Spielbericht
Foto: imago/Eibner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Hausherren hätten beinahe den perfekten Start erwischt, doch Könnecke hatte nach seinem guten Solo eine gute Schussmöglichkeit, doch in allerhöchster Not konnte Mai den Abschluss noch verhindert.

Nach einer guten Viertelstunde kamen die Adlerträger aber besser ins Spiel und wollten die Kontrolle übernehmen. Nach 22 Minuten ergab sich dann die große Chance zur Gästeführung, denn nachdem Rühle mit dem Tempo in den Strafraum gezogen ist und von Wachsmuth gelegt wurde zögerte Schiedsrichter Kornblum keine Sekunde und deutete auf den Punkt. Rizzi trat an, Zwickaus Keeper Brinkies war zwar dran und hätte halten können, doch die Pille rutschte unter dessen Körper durch und landete zum 1:0 über der Linie.

Natürlich spielte der Führungstreffer den Gästen in die Karten, die sich nun hinten rein stellten und den Hausherren das Spiel überließen. Nach 35 Minuten gab es dann aber die Riesenchance zum Ausgleich, aber der direkte Freistoß von Göbel aus guter Position knallte an die Querlatte. Somit ging es mit der Führung der Adlerträger in die Pause, obwohl Könnecke kurz vor dem Seitenwechsel noch einmal die Latte streichelte.

Auch im zweiten Durchgang wurde der Querbalken des Zwickauer Kastens geprüft, denn in der 55. Minute traf Bär aus 12 Metern nur das Aluminium. Insgesamt stand Münster aber gut und ließ gegen die drückenden Zwickauer wenig zu. Bis in die Schlussphase hinein rannte der Aufsteiger an und hatte auch in der Schlussviertelstunde eine Großchance nach der Anderen, doch es gelang einfach kein Treffer und so konnte Münster den Sieg mit viel Glück über die Zeit retten.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 27.11.2016 um 14.00 Uhr (16. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 0 : 1 (0:1)

Tore: 0:1 Rizzi (23. Foulelfmeter)

FSV Zwickau: Brinkies - Patrick Göbel, Wachsmuth, Robert Paul, Miatke (82. Christoph Göbel) - Frick - Bär, Könnecke, Schlicht (64. Schröter) - Nietfeld, König (64. Zimmermann)

Preußen Münster: Schulze Niehues - Tritz, Mai, Kittner, Al-Hazaimeh - Schwarz, Wiebe - Mangafic (82. Warschewski), Rizzi (68. Bischoff), Tekerci (65. Stoll) - Rühle

Zuschauer: 4311

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: