Zwickau punktet gegen Frankfurt – Spielbericht + Bilder

Der FSV Zwickau konnte eine Niederlage gegen die formstarken Mainstädter aus Frankfurt verhindern, muss aber in der kommenden Zeit auf Zimmermann verzichten, der kurz vor dem Ende der Partie rot sah. Frankfurt hätte mit einem Sieg einen Riesensprung in der Tabelle machen können, bleibt aber so nur im Mittelfeld hängen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Zwickau punktet gegen Frankfurt – Spielbericht + Bilder
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: FOTOSTAND

Zwickau zeigte sich von Anfang an bemüht, die Negativserie zu beenden und machte das Spiel gegen beeindruckt wirkende Gäste. Nach 21 Minuten wären die Hausherren auch beinahe in Führung gegangen, doch Nietfeld scheiterte nach einem guten Angriff am Innenpfosten. Kurz darauf packte Gästekeeper Pirson eine tolle Parade gegen Schlichts 30-Meter-Schuss aus und verhinderte den Einschlag.

Auch bis zum Ende des ersten Durchgangs machte der FSV Zwickau ein tolles Spiel und war ganz nah am Führungstreffer dran, doch es ging letztlich glücklich für die Gäste torlos in die Pause. Auch nach dem Wiederanpfiff blieb der Aufsteiger dran und drängte auf die Führung. Wie aus dem Nicht gingen die Gäste aber nach gut 70 Minuten in Führung. Nach einer Ecke konnten die Hausherren nicht entscheidend klären und Stark jagte das Ding zur Frankfurter Führung unter die Latte.

Zwickau war geschockt, doch die Truppe von Coach Ziegner gab sich nicht auf und konnte in der 82. Minute ausgleichen. Der eingewechselte Zimmermann rechtfertigte seinen Einsatz und netzte ansehnlich mit einem Flugkopfball zum 1:1 ein.

Zwickau hatte nun Morgenluft gewittert, doch das Spiel wurde zu hektisch. Erst blieb Barry im Strafraum liegen und musste sich ein Pfeiffkonzert anhören, kurz darauf ließ sich der Zwickauer Torschütze von der aufgeheizten Atmosphäre mitreißen und schubste einen Gegenspieler um. Schiedsrichter Storks musste den Zwickauer unter die Dusche schicken. Allerdings blieb es letztlich beim Unentschieden, dass sich die Schwäne absolut verdient haben.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 22.10.2016 um 14.00 Uhr (12. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 1 (0:0)

Tore: 0:1 Stark (71.), 1:1 Zimmermann (81.)

FSV Zwickau: Brinkies - Berger (67. Schröter), Robert Paul, Miatke - Frick, Wachsmuth - Patrick Göbel, Könnecke (74. Zimmermann), Schlicht - Bär, Nietfeld (90. Christoph Göbel)

FSV Frankfurt: Pirson - Ochs, Barry, Schäfer, Corbin-Ong - Stark (85. Heitmeier), Streker, Ornatelli (90. Schorch), Bahn - Kader (46. Graudenz), Schleusener

Zuschauer: 3950

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: