Zwickau ohne Davy Frick gegen Kiel

Defensiver Mittelfeldspieler muss wegen Zusatzsperre insgesamt viermal aussetzen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Zwickau ohne Davy Frick gegen Kiel
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Ohne Davy Frick muss der abstiegsbedrohte Aufsteiger FSV Zwickau am heutigen Sonntag ab 14 Uhr im Spiel gegen Holstein Kiel auskommen. Der defensive Mittelfeldspieler hatte beim 0:3 gegen den SV Wehen Wiesbaden die Gelb-Rote Karte gesehen und fehlt damit gesperrt. Außerdem muss Frick wegen einer Schiedsrichterbeleidigung noch drei Spiele zusätzlich absitzen.

Zwickau kassierte in Wiesbaden die erste Niederlage in der Rückrunde. „Die Leistung war ein Rückfall in alte Zeiten“, so FSV-Trainer Torsten Ziegner. „Wir hatten so gut wie keine Torchance. So geht es nicht. Wir müssen jetzt wieder aufstehen.“

Die von Markus Anfang trainierten Kieler treten mit viel Selbstbewusstsein in Zwickau an. Am vergangenen Spieltag gab es beim 5:1 gegen Fortuna Köln den höchsten Saisonsieg.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: