Zwickau: Zwangspause für Mike Könnecke

FSV-Offensivspieler verpasst Partie beim VfL Osnabrück wegen vermeintlicher „Schwalbe“.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Zwickau: Zwangspause für Mike Könnecke
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FSV Zwickau muss im nächsten Ligaspiel beim VfL Osnabrück am Samstag ab 14 Uhr auf Mike Könnecke verzichten. Der 29-jährige Offensivspieler sah beim 2:1 gegen Aufsteiger FC Carl Zeiss Jena wegen einer vermeintlichen „Schwalbe“ im gegnerischen Strafraum die fünfte Gelbe Karte und muss einmal aussetzen.

Hoffen darf FSV-Trainer Torsten Ziegner dafür auf einen Einsatz von Kapitän und Abwehrchef Toni Wachsmuth, der gegen Jena wegen einer Mandelentzündung gefehlt hatte und in der Innenverteidigung von Anthony Barylla vertreten wurde. Noch viele Monate wird dagegen Robert Koch den Westsachsen fehlen. Der Angreifer muss sich in dieser Woche einer Kreuzband-Operation unterziehen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: