Zwickau: Ronny König fehlt gegen Frankfurt

Angreifer ist gelbgesperrt - Für Gäste aus Hessen läuft es derzeit wie am Schnürchen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Zwickau: Ronny König fehlt gegen Frankfurt
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Ohne den gelbgesperrten Angreifer Ronny König muss der abstiegsbedrohte Aufsteiger FSV Zwickau am Samstag ab 14 Uhr gegen den FSV Frankfurt antreten. Seit drei Spieltagen haben die Zwickauer keinen Punkt mehr geholt. Am letzten Spieltag gab es beim Halleschen FC ein 2:3. „Wir sind in der zweiten Hälfte nicht in die Zweikämpfe gekommen und haben dem Gegner zu viel Raum gelassen“, so Zwickaus Trainer Torsten Ziegner.

Für den Zweitliga-Absteiger aus Frankfurt läuft es dagegen wie am Schnürchen. Das 6:0 über Fortuna Köln war der vierte Sieg in Serie. Offensivspieler Massimo Ornatelli gelangen dabei vier Vorlagen und ein Tor. „Solche Spiele hast du nicht alle drei oder vier Wochen, sondern erlebst du vielleicht ein- oder zweimal in deiner Laufbahn“, so der 30-Jährige gegenüber 3-liga.com.

Frankfurts Trainer Roland Vrabec muss auf Maurice Deville (Muskelfaserriss), Stefan Maderer (Rückenprobleme), Leon Hammel (Reha nach Knöchelverletzung) sowie Nahom Gebru (Reha nach Kreuzbandriss) verzichten.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: