Zwickau: Marcel Bär schreibt Geschichte

24-jähriger Mittelfeldspieler erster FSV-Torschütze im neugebauten Stadion.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Zwickau: Marcel Bär schreibt Geschichte
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Marcel Bär, Mittelfeldspieler beim Aufsteiger FSV Zwickau, hat trotz der 1:2-Heimniederlage gegen Rot-Weiß Erfurt Geschichte geschrieben. Der 24-jährige Mittelfeldspieler erzielte das erste FSV-Tor im neugebauten Zwickauer Stadion zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Zuvor waren die Westsachsen im DFB-Pokal gegen den Hamburger SV (0:1) und in der Liga gegen den 1. FC Magdeburg (0:0) jeweils leer ausgegangen.

Dennoch hatte FSV-Trainer Torsten Ziegner, der besonders die Chancenverwertung bei seiner Mannschaft bemängelte, wenig Grund zur Freude. „Wir haben extrem viele Möglichkeiten vergeben und auch schlecht verteidigt. Ich muss mit den Jungs ein ernstes Wort reden“, kündigte der 38-Jährige an. Am kommenden Freitag steht für den FSV ab 19 Uhr das Derby beim Chemnitzer FC auf dem Programm.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: