Zwickau: Kapitän Wachsmuth muss pausieren

32-jähriger Innenverteidiger sah gegen Lotte die fünfte Gelbe Karte.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Zwickau: Kapitän Wachsmuth muss pausieren
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Joe Enochs, Trainer des FSV Zwickau, muss im Abstiegkampf vorerst auf Toni Wachsmuth verzichten. Der Kapitän handelte sich in der Begegnung gegen die Sportfreunde Lotte (0:2) die fünfte Gelbe Karte ein. Damit steht der 32-jährige Innenverteidiger am Samstag (ab 14 Uhr) in der Partie beim Spitzenreiter VfL Osnabrück nicht zur Verfügung. Der Vorsprung der Zwickauer auf einen Abstiegsplatz beträgt vier Punkte.

In der aktuellen Spielzeit absolvierte Wachsmuth, der im Sommer 2014 vom Chemnitzer FC zum FSV gewechselt war, 23 Begegnungen für die Zwickauer, 19 davon über die komplette Distanz.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: